(Flomaria sind eine Art handgemachter Nudeln aus Hartweizengrieß, Milch und Eiern von der Insel Limnos. Der Manouri ist ein milder griechischer Frischkäse)

Vorbereitungszeit

8 Minuten
Zubereitungszeit: 9-10 Minuten
Für 2 Personen

Zutaten

250 g Flomaria
4 EL Olivenöl Sirreon
1 Bauernwurst
½ Zwiebel in Scheiben
200 g Cherrytomaten, halbiert
180 g in der Hand zerbröckelten Manouri-Käse
2 EL gehackte Petersilie,
Salz, frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung

Die Flomaria in einem Topf mit gesalzenem Wasser für 5-6 Minuten al dente kochen. Wenn sie fertig sind, abseihen und unter reichlich kaltem, fließendem Wasser abkühlen.
Die Bauernwurst auf einem Brett in schräge Scheiben schneiden und die Zwiebel in Ringe.
Eine tiefe Antihaft-Pfanne bei starkem Feuer gut erhitzen und das Olivenöl Sirreon hineingeben.
Die Wurst anbraten bis sie ihr Fett abgibt und eine gute Farbe annimmt.
Die Zwiebel hinzugeben und eine weitere Minute unter Zugabe von Salz und frischem Pfeffer mitdünsten.
Anschließend die Flomaria und die Cherrytomaten beigeben und das Ganze weitere 1-2 Minuten durchgaren lassen.

Den zerbröckelten Manouri und die Petersilie drüberstreuen, ein letztes Mal durchmischen, in einer tiefen Schüssen servieren und einen Schuss rohes Olivenöl Sirreon und etwas frischen Pfeffer darübergeben.