Das Gebiet von Serres stand bereits im Altertum im Brennpunkt wirtschaftlicher und strategischer Richtungsentscheidungen von großer Bedeutung.
Die üppige, besonders produktive und ertragreiche Ebene sowie die wegsamen Berge haben das Gebiet über Jahrhunderte für die Qualität seiner Erzeugnisse bekannt gemacht.

Die Stadt ist seit der Antike unter verschiedenen, dem heutigen sehr ähnlichen Namen bekannt, was die Überlieferung des fast unverfälschten Namens bis auf den heutigen Tag belegt.

Die älteste erhaltene Inschrift, die die Bezeichnung „Sirraion polis“ (Stadt der Sirraier) überliefert, stammt aus der Römerzeit und befindet sich im Archäologischen Museum von Serres.

Die Familie Grigoriadis ist von alters her eng mit der Tradition wie auch der Erzeugung von Olivenöl verbunden. Sie kultiviert seit mehr als zwei Generationen Ölbäume, eine Aktivität, die während des ganzen Jahres eine beherrschende Stellung in ihrem Leben einnimmt. Je nach Jahreszeit wird die entsprechende Tätigkeit ausgeführt, vom Beschneiden der Bäume bis hin zur Ernte der Oliven. Mit harter Arbeit bemüht sie sich, ihr Bestes zu geben, um ein ausgezeichnetes Olivenöl aus eigener Erzeugung zu gewinnen. Der Eifer und die Hingabe, mit denen die Familie sich der Produktion des Sirreon widmet, entspringen der Liebe zum Erbe der Vorfahren, zur Tradition und natürlich zur Landschaft, aus deren Schoß ihr Erzeugnis entspringt!

Das Olivengut Grigoriadis besteht aus 2,5 Hektaren privaten biologisch kultivierten Ölhainen, die um 1980 angelegt wurden, und auf den Gütern gibt es Bäume, die über 30 Jahre alt sind.

Im kleinen Bergdorf Charopo Serron, das im nordöstlichen Teil des Bezirks Serres am Südhang des Lailia-Gebirges und westlich des Berges Menikion liegt, wurden unsere ersten Ölbäume angepflanzt, mit Respekt und Liebe zu dem, was die Natur und die Erde von Serres freigiebig anbieten.

In einem Gebiet mit trockenem und gesundem Klima, der früher als Ort der Erholung, Unterkunft und Genesung für Menschen mit Lungenleiden weithin bekannt war, wollten wir unsere Vision verwirklichen!

Ein gesegneter Ort, wie geschaffen für die biologischen Ölhaine Sirreon.

Der Abdruck Des Unverflaschten

Das Markenzeichen von Sirreon wurde nicht zufällig gewählt. Es ist eine moderne, abstrahierende Version des Bildes einer kostbaren Frucht von allerhöchstem Nährwert, der Olive, und kann zugleich als Abdruck des Menschen gesehen werden.

Das Ziel war es nicht nur, eine völlig neuartige Kultur in der Kategorie Olivenöl aufzuzeigen, sondern vor allem der Einzigartigkeit des Geschmacks, der Aromen und der Qualität Ausdruck zu verleihen, für welche die Olivensorten von Sirreon stehen und über die sie verfügen.

Während das fruchtbare Land von Serres mit seinem milden Klima und der urtümlichen Tradition in der Landwirtschaft immer wieder unsere Bewunderung erregt, nutzt Sirreon diese Einzigartigkeit und bietet einige der wohlschmeckendsten und aromatischsten Sorten extra nativen Olivenöls an.